Gone Indie…

Eigentlich wollte ich darüber schreiben, dass ich ein kleines Plugin für WordPress geschrieben habe. Da ich aber am Wochenende kein Internetz hatte und mich meine dürftigen PHP-Kenntnisse brutal im Stich ließen, ist es bislang beim Grundgerüst eines Widgets geblieben. Aber sobald ich herausgefunden habe, wie die Buttons im Widget angesprochen werden und mir wieder einfällt, wie das mit der Datenbank-Anbindung funktioniert, baue ich mir meinen eigenen Admin-Microblog. Und da ich mich jetzt mit diesem Post selbst unter Druck gesetzt habe, bin ich auch tatsächlich gezwungen, das Widget fertig zu stellen. Na schönen Dank auch…

Die andere Sache, die mich vom Arbeiten neben der Arbeit abhält sind Indie Games. Die gehen bei Steam für ein paar Euros über den virtuellen Ladentisch und liefern dafür wirklich gute Unterhaltung. Mit ein paar Arbeitskollegen zusammen konnte ich bei diesen “Kauf X Stück von einem Spiel – dafür kostet das Stück nur einen Bruchteil”-Angeboten zuschlagen.

Letzte Woche gab es im Steam-Store für 3 lumpige Euronen (beim Kauf von 20 Stück) die wunderbare Bejeweled-Adaption Puzzle Quest 2 in dem ein ganzes RPG-Abenteuer um das Puzzlespiel gebaut wird.

Puzzle Quest 2
Puzzle Quest 2

Man rennt mit seinem Charakter im Stile eines Action-RPGs in der Welt herum, löst Quests, tötet Monster, findet Schätze und entschärft Fallen. Statt den normalen Mausklick-Orgien löst man seine Aufgaben aber mit unterschiedlichen Variationen von Bejeweled. Dabei stehen dem eigenen Charakter und dem jeweiligen Gegner Fähigkeiten bzw. Zauber zur Verfügung, die die eingesammelten Juwelen als Mana nutzen und für weitere Abwechslung sorgen. Außerdem gibt’s noch zusätzliche Spielmodi – u.a. auch Multiplayer. Aber soweit hab ich es selbst noch nicht getestet. Ich bin momentan mitten in der Kampagne, kann aber jetzt schon sagen: Ein sehr sehr spaßiges Spiel, das man auch einfach mal 10 Minuten zwischendurch anmachen kann. Kudos!

Heute kam dann noch NyxQuest dazu, das ein Arbeitskollege in weiser Voraussicht schon letzte Woche im 10er-Pack für 2 EUR das Stück gekauft hatte. Ich konnte NyxQuest bis jetzt nur ein paar Minuten lang anspielen, aber was ich gesehen habe, sah schon recht vielversprechend aus.

NyxQuest: Kindred Spirits
NyxQuest: Kindred Spirits

So weit ich mitbekommen habe, ist man als geflügeltes, weibliches Wesen vom Olymp des griechischen Altertums unterwegs in einem klassischen Sidescroll Jump&Run. Aus mir unbekannten Gründen scheint’s der Erde nicht so gut zu gehen und so fliegt und schwebt man von einer Plattform zur nächsten. Die Level sind dabei wirklich hübsch anzusehen und bieten wohl auch einige Physik-Rätsel. Ich bin mal gespannt, ob NyxQuest das halten kann, was die ersten Minuten versprochen haben.

Nachdem ich vor meinem Umzug auch schon mit Begeisterung PuzzleAgent oder Plants vs. Zombies gespielt habe und daneben solche Perlen wie Machinarium oder World of Goo aufgetaucht sind, lohnt sich mittlerweile wirklich des Öfteren ein Blick auf die Indie-Szene. Man kann über Steam sagen, was man will… aber gerade für solche Games ist das eine wirklich geniale Plattform.

Ein ironischer Mensch könnte sich jedoch an dieser Stelle die Frage stellen, ob Indie-Entwickler wirklich noch Indie sind, wenn sie so stark von Steam als Verkaufsplattform abhängen. Hoffen wir mal für die Entwickler, dass das Geld nicht ausschließlich über Steam kommt. 😉

In diesem Sinne…

Keep on (Indie) Gaming!

 

/tehK

Comment

Loading Facebook Comments ...

3 thoughts on “Gone Indie…

  1. Moin!

    kenn’ die angesprochenen Indiegames alle und finde Sie ausgesprochen gut … sehr gut. Sowohl als Pausenfüller zwischendurch aber in Puzzle Quest “Challenge of the Warlords” hab ich schon ma 2 Stunden am Stück gezockt.

    Wenn ich noch die ein oder andere Empfehlung aussprechen darf:

    – Max The Magic Marker
    – Peggles
    – Braid

    und mein absoluter Favorit in Sachen Indiegames: AUDIOSURF

    Gruß aus BA

  2. Audiosurf hab ich schon mal kurz getestet, aber ich weiß nicht… wenn schon Musik, dann lieber wirklich Guitar Hero o.ä. Oder das neue Rockband, für das ja nächstes Jahr noch ‘ne richtige Gitarre kommen soll.

    Aber Braid sieht ja mal krass aus. Das muss ich mir mal merken. Blos war dieses Wochenende Amnesia auf Steam im Weekend Deal… *seufz* Die Zeit… die Zeit… Puzzle Quest 2 hab ich jetzt schon mal durch 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

No Trackbacks.